Mehr über mich

Ich bin eine leidenschaftliche Linux-Nutzerin und ich liebe den Gedanken von freier Software. Wo es mir möglich ist, nutze ich also freie und quelloffene Software. Und tatsächlich stehen mir für alle Aufgaben des täglichen Lebens FLOSS (Free/Libre und Open-Source-Software) zur Verfügung, die mich dabei unterstützen, meine Arbeit in professioneller und effizienter Weise zu erledigen. Was mir besonders daran gefällt: Dahinter steht eine riesige Community, die (zumeist auf ehrenamtlicher Basis und daher gratis) ihre Software und Unterstützung zur Verfügung stellen. Das Geld, das ich mir für Lizenzen und Support erspare, investiere ich in grünen Strom (ohne Atomkraft!) und einen möglichst nachhaltigen Lebensstil, in die Entwicklung weiterer freier Softwareprojekte oder was ich sonst unterstützen möchte.

Auch Datenschutz ist mir ein großes Anliegen. Das ist der Grund, warum man mich weder auf Facebook noch auf WhatsApp antreffen wird und warum ich im Alltag sowie in der Arbeit Google und Co. so gut es geht meide. Meine bevorzugte Art der Kommunikation im digitalen Bereich ist E-Mail, und ich biete meinen Kunden auch die Möglichkeit der verschlüsselten Kommunikation an. Sie können sich meinen öffentlichen Schlüssel hier herunterladen.

Wollen auch Sie mehr über Freie Software, umgangssprachlich oft als Open Source bezeichnet, erfahren? Ich habe untenstehend einige interessante Beiträge zusammengestellt, die aus meiner Sicht die wirtschaftlichen Vorteile der wie auch ethische Beweggründe für die Nutzung freier Software verständlich wiedergeben und teils auch auf den Unterschied zwischen freier und offener Software eingehen:

https://www.wlw.de/de/inside-business/aktuelles/open-source

https://www.embedded-software-engineering.de/zehn-vorteile-die-fuer-open-source-software-in-unternehmen-sprechen-a-849415/

https://pimcore.com/de/ressourcen/insights/warum-open-source

https://www.oeffentliche-it.de/documents/10181/14412/Public+Money+Public+Code+-+Modernisierung+der+%C3%B6ffentlichen+Infrastruktur+mit+Freier+Software

https://www.inf-schule.de/gesellschaft/freie_software/01_arten_von_software

https://www.vitako.de/Themen%20Dokumente/Vitako-Positionspapier_OpenSource.pdf

http://www.informatik.uni-leipzig.de/~graebe/Texte/Lust-09.pdf

https://www.gnu.org/philosophy/open-source-misses-the-point.de.html

Im Folgenden möchte ich auch einige Beispiele für nützliche FLOSS, wie ich sie benutze, nennen:

Firefox (Webbrowser), Chromium (Alternative zu Google Chrome)
Thunderbird (E-Mail-Programm)
LibreOffice (Office-Paket)
GIMP (Bildbearbeitung), Scribus (Desktop Publishing), Inkscape (Erstellung und Bearbeitung von Vektorgrafiken)
OmegaT (rechnerunterstütztes Übersetzungstool)

Und schließlich noch allgemeine Infos zum sichereren Umgang mit den eigenen Daten:

https://www.selbstdatenschutz.info/spyware

Wenn Ihnen, so wie mir, das Thema am Herzen liegt, unterstützen Sie doch auch folgende Initiative mit Ihrer Unterschrift:

Public Money, Public Code – Wo öffentliche Gelder in die Hand genommen werden, sollte auch der Code öffentlich sein.